Spesenbetrug Abrechnungsbetrug Dortmund

Viele Arbeitgeber aus Dortmund hegen den Verdacht, dass ihre Außendienstmitarbeiter falsche Quittungen und überhöhte Abrechnungen einreichen. Fehlende Kontrolle und die große Unabhängigkeit führen dazu, dass diese Berufsgruppe ihre privaten Kosten gerne auf das Unternehmen umwälzen möchte. In ganz schlimmen Fällen erscheinen Außendienstmitarbeiter in Dortmund gar nicht zu ihren Terminen und verrichten ihre Arbeit nicht – abgerechnet wird trotzdem.

spesenbetrug abrechnungsbetrug dortmund

Darunter leidet nicht nur das Image des Unternehmens, auch der finanzielle Schaden ist vorhersehbar. Da andere Mitarbeiter in diesen Fällen aber häufig den Mund halten und ihren Kollegen schützen, ist es oft notwendig, einen Detektiv einzuschalten, um den Abrechnungsbetrug nachzuweisen. Die Detektei Hans bringt dafür das entsprechende Know-how mit.


Faire Honorargestaltung in Dortmund | Detektiv Kosten Dortmund

Die Detektiv Preise  für die Ermittlungen, Beobachtungen und Recherchen der Detektei Hans  für Dortmund finden Sie transparent hier auf unserer Website. Der Stundensatz von 55 € pro eingesetztem Detektiv. Im Honorarvertrag besteht für unseren Kunden in Dortmund die Möglichkeit eine sogenannte Kostenbremse festzuhalten, so dass keine bösen Überraschungen zum Schluss auftauchen.

Was kostet ein Detektiv in Dortmund

  • Erstkontakt ist unverbindlich und natürlich Kostenfrei
  • Kosten erst ab Einsatzort Dortmund
  • Keine Kilometer Pauschale
  • Keine Nacht oder Sonderzuschläge
  • Keine Kosten für Berichterstattung
  • Keine Kosten für Foto oder Bildmaterial

Vorprozessuale Detektivkosten
sind erstattungsfähig, wenn die Einschaltung einer Detektei in unmittelbare Zusammenhang mit einem konkreten Rechtsstreit steht und die Beauftragung eine Detektivs bei objektiver Betrachtung aus der Sicht der Partei zur Führung des Rechtsstreits – im Hinblick auf eine zweckentsprechende gerichtlich Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung – notwendig im Sinne von Paragraph
91,IZPO war.

OLG Koblenz, 24.10.90, 14 NW 671/90

Detektivkosten sind erstattungsfähig

wenn die durch den beauftragten Detektiv getroffene Feststellungen nach den Umständen des Einzelfalls notwendig und nicht anderweitig einfacher zu erlangen waren, was durch Vorlage des Ermittlungsberichts und spezifischer Abrechnung glaubhaft zu machen ist. Die unmittelbar prozessbezogenen Feststellungen des Detektivs müssen auch die prozessual Stellung des Auftraggebers vorteilhaft verändert haben.

OLG München, 18.06.93, 11 W 1592/93

Call Now ButtonSofortkontakt Kostenfrei